Alle natürlichen und handwerklich hergestellten Weine, die Sie suchen

Kostenloser Versand in Italien ab 89 Euro

Radikon

Oslawien, Italien Einzigartig, unnachahmlich und kompromisslos, das ist der Stil von Radikon, zweifellos einer der Kultbetriebe in der Welt der Naturweine, ein fantastischer Erzeuger, den man nicht vorstellen muss. Radikon liegt in Oslavia im Collio, nur einen Katzensprung von Slowenien entfernt, und verfügt über 12 Hektar meist steil abfallendes Land, das von Ponka, einer Mergelschichtung ökozänen Ursprungs, dominiert wird. Hier werden die großen autochthonen friaulischen Rebsorten wie Ribolla Gialla, Friulano, Malvasia Istriana und Pinot Grigio angebaut. Zwei internationale Evergreens und quasi Adoptivsöhne des Gebiets wie Merlot und Chardonnay finden hier ebenfalls ihren Platz. Die Geschichte der Weinkellerei reicht bis in die zweite Hälfte der 1970er Jahre zurück, als Stanislao, genannt Stanko, Radikon die Leitung der Familienweingüter von seinem Vater übernahm. Es ist seltsam, aber anfangs produziert er auf konventionelle, industrielle Art und Weise, aber als er feststellt, dass seine Weine alle gleich sind, stereotyp und nicht einmal eine vage Vorstellung davon, was er sein wird, beschließt er entsetzt, seinen Stil zu ändern. Keine Chemikalien mehr im Weinberg oder im Keller, kein Schwefeldioxid mehr, auch nicht in kleinen Mengen, stattdessen sehr lange Mazerationen auf den Schalen in Holzbehältern. Die Weine, die er erhält, sind traumhaft, unvorstellbar und unerreichbar, nicht nur ein reiner und sehr hoher Ausdruck des Gebietes, sondern auch vielgestaltig, mit Persönlichkeit und spannend. Niemals banal oder gleich, Jahr für Jahr. Heute ist die Weinkellerei in den Händen von Sasa, dem Sohn von Stanko, einem weiteren Meister, der die Philosophie der Weinkellerei mit Stolz und Weitsicht weiterführt.

Radikon-Weinberge
Schließen ✕

de_DEDeutsch
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
    Nach oben blättern

    werden Teil unserer

    Familie